Late-Night-Stummfilm mit Salonorchester

Veranstaltungsort: Regentenbau - Max-Littmann-Saal

Ludwigstraße 2, 97688 Bad Kissingen, Deutschland

Sprache:

Deutsche Flagge
»Berlin – Die Sinfonie der
Großstadt« (1927)
Stummfilm mit Salonorchesterbegleitung
(rekonstruierte Filmfassung
von 2007, Dauer: 64 Minuten)
Walter Ruttmann, Regie
Edmund Meisel Originalmusik,
bearbeitet von Hans Brandner

Diese Late-Night-Veranstaltung widmet sich Berlin als bedeutende Metropole des Stummfilms und bringt zudem durch den Auftritt der Staatsbad Philharmonie Kissingen den Festivalort und seinen Berlin-Schwerpunkt zusammen. Walter Ruttmanns Dokumentar-Film »Berlin – Die Sinfonie der Großstadt« lässt mit seinen virtuos rhythmisierten Bildern wie wenig andere Kunstwerke die urbane Wirklichkeit der 1920er Jahre auferstehen. Hier lässt sich neben den Innovationen in Technik und Verkehr besichtigen, wie in Berlin gelebt, gearbeitet und gefeiert wurde. Die Aufführung erinnert auch an den jung verstorbenen Komponisten Edmund Meisel, der durch seine Musik zu Sergej Eisensteins Stummfilm-Klassiker »Panzerkreuzer Potemkin« berühmt geworden war.

Im Kartenpreis des Konzerts der Berliner Barock Solisten um 19:30 Uhr ist der Besuch des Stummfilms enthalten.

Nächste Termine

Sa.

6

Juli 2024

22:00 Uhr bis 07.07.2024 00:00  Uhr

Preise

Vorverkauf
Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen
ab 15,00 €

Stadt Bad Kissingen

VERANSTALTER

Rathausplatz 1, 97688 Bad Kissingen, Deutschland


Tourist-Information Arkadenbau

Contact person

direkt im Kurgarten, 97688 Bad Kissingen, Deutschland

+49 971 8048-444

+49 971 8048-445

tourismus@badkissingen.de

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Blechbläserquintett des BBC Symphony Orchestra }
Ensemble der Musikschule Bad Kissingen }
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen